5 BIG steps Resilienz Challenge

Videosession Angebot zum effektiven Einstieg in Resilienz- und Ressourcenmanagement

Alle 5 Tage: 5 Themenfelder der Resilienz – 5 Tage Grundlagenwissen, Training & Anwendungstipps – 5 Wochen online

    1) Stressverstärker erkennen – Wie Sie Reaktionsmuster verstehen um Resilienz zu steigern

  • Information und Anwendung Stressforschung nach Prof. Dr. Kaluza (inkl. Fragebogen & Auswertung)
  • Handlungskompetenz innerhalb von Stressoren, Stressverstärker, Stresstypen
  • Verständnis und resiliente Anwendung der Stresstrias im Alltag

      

    2) Die Kraft der Emotionsregulation – Wie Sie Emotionen regulieren um Resilienz zu steigern

  • Gelassenheit versus Entspannung: Definition, Hintergründe und Unterschiede zur Entstehung, Wirkung und Training von Entspannung und Gelassenheit (Stichworte: Vagusnerv, Sympathikus, Parasympathikus)
  • höhere Widerstandskraft = gesteigerte emotionale Intelligenz
  • Reflexion der individuellen Bewertung von Alltags-Situationen auf Umwelt- und Umfeld am Methodenbeispiel: „Emotionale Landschaft“

3) Gelassen statt rastlos – Wie Sie sebstwirksamkeitsüberzeugt handeln um Resilienz zu steigern

 

  • Selbstwirksamkeitsüberzeugung eines Menschen meint, für schwierige Situationen gerüstet zu sein und diese meistern zu können. Selbstwirksamkeit ist damit ein wesentlicher Faktor für Resilienzfähigkeit. Der feste Glaube an die eigenen Fähigkeiten trägt bereits einen Großteil dazu bei, dass eine Krise tatsächlich unbeschadet überstanden werden kann.
  • Gelassenheit ermöglicht klaren Fokus, gelebte Authentizität in allen Lebensbereichen als auch selbstwirksamkeitsüberzeugte und ausgeglichene Handlungsfähigkeit. Dies lässt sich trainieren und steigern.

     

    4) Kognitive und soziale Empathie – Wie Sie Sozialbewusstsein optimieren um Resilienz zu steigern

  • Empathie ist nicht nur sozialer Kitt, sondern lebensnotwendig. Essentiell für eine gesunde Lebensführung ist das Gefühl der Kooperation, der Zusammengehörigkeit und des wertschätzenden Kontaktes miteinander, auch bei gegenteiliger Meinung und selbst bei scheinbar unüberbrückbaren Wertedifferenzen. Wertedifferenzen zunächst erst einmal wahrzunehmen, sie zu verbalisieren und in einen Verhandlungsausgleich zu bringen braucht klaren, eigenen Fokus und Empathiefähigkeit
  • Unterscheidung: Mitgefühl – Mitleid – Empathie

     

    5) Gesundheit als nachhaltiger Prozess – Salutogenese leben: Handhabbarkeit – Verstehbarkeit – Sinnhaftigkeit

  • Resilienz bedeutet mehr als nur Widerstandsfähigkeit gegenüber Krisen: Sie beschreibt eine positive Grundhaltung dem Leben und sich selbst gegenüber: Dies heißt auch, im Sinne des hier vorgestellten Salutognesemodells

    – Probleme als Herausforderung annehmen, da diese in einem größerem Zusammenhang stehen

    – Ressourcen zur Verfügung haben, die der Mensch zur besseren Bewältigung seiner Herausforderungen benötigt

    – Sinnempfinden für Anstrengung in der Lebensführung: Es lohnt sich, sich für Projekte und Ziele zu engagieren

  • Gegenüberstellung Pathogenese/ Salutogenese und Thematisierung: Wie entsteht Gesundheit?

Challenge Ablauf und Reward

  • Alle 5 Tage eine Videofreischaltung über einen Zeitraum von 5 Wochen = Eine Nummer am Ende einer jeden Videosession = fünfstelliger Code
  • 5 Sessions angeschaut, fünfstelligen Challengecode angeben = Teilnehmerurkunde via Email erhalten – Programmvorteile sichern

Kontaktaufnahme gerne HIER