Zentrale: 0228 - 280 47 27 info@paine-prevention.de

Es heißt … in unzähligen Onlineartikeln, dass das Immunsystem in Viruszeiten eine wesentliche Rolle spielt.
Es heißt … in den Medien, dass körperliche Fitness das Immunsystem stärkt.
Es heißt … unter Gesundheitsberatern, dass Bewegung und frische Luft unerlässlich sind für ein intaktes, aktives Immunsystem.
Es heißt … bei meinen Kollegen aus der Ernährungsberatung, dass das Immunsystem einen Boost erhält achtet man auf genügend Vitamin D, Zink und tägliche Einnahme von Vitamin C aus natürlichen, frischen Lebensmitteln.
Zu guter Letzt heißt es … zudem, dass ein ausreichender, tiefer und erholsamer Schlaf von 6-8 Stunden pro Nacht das Immunsystem stärkt.

Und: DAS alles STIMMT.

Nur wenige jedoch berichten über die Grundvorraussetzung.
Wie können sich Menschen wie Du und ich / Sie und wir, überhaupt den hier notwendigen Veränderungen und neuen Routinen für den Gewinn eines immunstarken Lebens annehmen?

Unser aller Aufgabe scheint also:
Der Körper soll vital sein. Bewegung braucht es steigernd und wiederkehrend.
Hinaus an die frische Luft soll es täglich gehen.
Die Ernährung soll frisch, saisonal, vitalisierend und abwechslungsreich sein.
Schlaf soll ausgeglichen, regelmäßig und erholsam sein.

Manch einen motiviert es wenn andere als gute Beispiele voran andere inspirieren, sie folgen den Onlineaccounts, sie schauen YouTube Posts und Tipps und setzen sich neue Ziele. Von diesen Menschen setzen einige die Motivation in erste Taten um, gute Vorsätze treiben an. Andere suchen noch heute nach dem Start in eben diese Umsetzung.

Ein Großteil der Menschen findet genau diesen Motivations“absprung“ gar nicht.
Die einen stört das für längere Zeit nicht. Sie bemerken, dass das morgendliche Aufstehen schmerzhaft sein kann, die Hüften kräftiger werden, die Laune schwankt, jedoch ist die „pain“ noch nicht groß genug, um sich aufzumachen in die Welt der Umsetzung, des neuen Gefühls von Selbstwertschätzung und steigender Vitalität.
Andere machen sich auf, sie setzen sich Ziele und Teilziele, sie finden den Weg in einen veränderten Tagesablauf, in neue Routine und beginnen sogar anderen davon zu erzählen.

Was ist es also, dass all die beschriebenen Persönlichkeiten verbindet?
Was ist es das jeder täglich machen könnte, was wesentlich Veränderung bringt und dennoch den Alltag zunächst wenig beeinflusst, um die Einstellung zur Veränderung, zu Entwicklung und mehr Lebenskraft zu heben?

15 Jahre Personal Training mit Kunden aller Charaktere, 18 Jahre Kurse und Trainings mit Kleingruppen, 10 Jahre Impulsworkshops und Webinare, 4 Jahre Einzelcoachings zu Resilienz, zeigen mir, Claudia Paine, heute mehr denn je, auf was es wirklich zunächst ankommt, dass wir Menschen langfristig als Individuum, Familie, Kommune, Gemeinschaft vitaler, motivierter und immunstärker werden…

Innere Fitness!

Wie definiere sich Innere Fitness?
Wie es der Ausdruck schon verspricht würde ich es folgendermaßen umschreiben:
AUS dem INNEN kommend – im INNEN geschehend. Das Innere betreffend.
Nein! Das Erste muss nicht unabdinglich die Meditation und Stille sein. (Dies wird eine angenehme Folge der Trainings der Inneren Fitness werden.)

Wie erreichst Du, wie erreichen wir, Innere Fitness, und damit anhaltende Motivation, bleibenden Sinn für Erneuerung und Veränderung zur stets höheren Version unserer Selbst?
Wie komme ich zur Umsetzung des neuen und nachhaltigen Status:
ICH habe ein starkes Immunsystem!“

Ich rate Dir/ Ihnen Folgendes:
Beginne mit Atem. beginne mit Fokusatem in Deinen ganzen Brustkorb: stärker als gewöhnlich, etwas tiefer als gewöhnlich, zunächst die Einatem- und Ausatemlänge in gleicher zeitlicher Länge. 3 x täglich 5 Minuten am Stück.
Zusätzliche Voraussetzung eines schnellen und spürbaren Effektes von gesteigertem Fokus, Wachheit und Vitalität: Atme mit dem Gefühl bestem Wohlbefindens. versetze Dich während Du atmest an einen Wohlfühlort oder fühle Dich die 5 Minuten mal so richtig dankbar für die Kleinigkeiten des Lebens.

Inspiriert? Motiviert?
Einige schon…atmen klingt machbar, 3 x 5 Minuten umsetzbar – dennoch: auch hier, was braucht es, dass wir es ALLE TUN?

Einen der Dich motiviert und der vor allen Dingen: ES AUCH TUT.

Eine Community von Mentoren (Trainern, Beratern, Coaches), die es alle auch tun: die sich gegenseitig an das Tun erinnern, die sich inspirieren, die sich gemeinsam entwickeln!

Gerne biete ich Dir ein kostenloses Gespräch, Zoomcall oder Telefonat im April und Mai 2020 an.
WIR STARTEN Dein Immunsystem – gemeinsam.

Dazu haben wir uns als WeFormation Community erschaffen.
Wir für Dich. Du mit uns. Alle in Inspiration und Entwicklung.

MELD DICH. Claudia Paine und das WeFormation Team freuen sich über einen ersten und wirklich unverbindlichen Austausch zum dem was Dich/ Sie motiviert, beschäftigt, inspiriert.


info@paine-prevention.de oder gleich zum Kontaktformular
www.paine-prevention.de/inner-balance
www.paine-prevention.de/weformation